Umweltschonendes Bauen

 

Gesundes und ökologisch verantwortungsvolles Bauen hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Verwendung ökologischer Baustoffe lohnt sich dabei doppelt, denn sie schützt Sie vor schädlichen Umwelteinflüssen und hilft, Rohstoffe zu sparen.

 

Die zunehmende Zahl von Umwelt- und wohnraumbedingten Erkrankungen wie Allergien und Atemwegsinfekten – vor allem bei Kindern – macht deutlich, dass ein verantwortungsbewusster Umgang mit Baustoffen ernst genommen werden muss.

 

Durch den Einsatz von schadstoffarmen Materialien und durch die Verwendung regenerativer Baumaterialen können Sie dafür sorgen, einerseits Ihre Gesundheit zu schonen und andererseits die Umwelt zu entlasten. Ökologisches Bauen zahlt sich also zweifach aus.

 

„Gesund Wohnen“ geht viel weiter

 

Für Ihren Architekten steckt hinter dem Schlagwort „gesundes Wohnen“ jedoch mehr als der Einsatz gesundheits- und umweltschonender Materialien. Gesund wohnen Sie dann, wenn Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden wohl fühlen und wenn Sie gerne darin leben. Zahlreiche Faktoren wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Akustik und Licht beeinflussen Ihr Wohlbefinden und somit auch Ihre Gesundheit.

 

Ihr Architekt ist Experte, wenn es darum geht, den für Sie idealen Lebensraum zu gestalten und somit die perfekte Vorraussetzung für einen möglichst behaglichen und gesunden Alltag zu schaffen.